INVEST - Zuschuss für Wagniskapital

Wie funktioniert "INVEST – Zuschuss für Wagniskapital"?

Die INVEST-Förderung besteht aus einem Erwerbszuschuss und zusätzlich aus einem Exitzuschuss.

Erwerbszuschuss:

  1. Den Erwerbszuschuss erhalten private Investoren (Business Angels), die Geschäftsanteile an der KUGU Home GmbH erwerben und die Beteiligung mindestens drei Jahre lang halten.

  2. Der Erwerbszuschuss beträgt 20 Prozent der Investitionssumme bei Anteilserwerb. Der Investor muss dem Unternehmen mindestens 10.000 Euro zur Verfügung stellen. Ist die Zahlung daran geknüpft, dass das Unternehmen bestimmte Meilensteine erreicht, muss jede einzelne Zahlung mindestens 10.000 Euro betragen. Jeder Investor kann pro Kalenderjahr für Beteiligungen in Höhe von bis zu 500.000 Euro Erwerbszuschüsse erhalten.

Exitzuschuss:

  1. Zusätzlich zum Erwerbszuschuss kann später die Steuer, die auf einen Veräußerungsgewinn entfällt, pauschal mit dem Exitzuschuss kompensiert werden.

  2. Bei einem Exitzuschuss erhält der Investor eine pauschale Steuerkompensation in Höhe von 25 Prozent des Gewinns, der aus der Veräußerung seiner mit dem Erwerbszuschuss geförderten Anteile erzielt wurde. Der Exitzuschuss ist auf 80 Prozent des Investitionsbetrages der INVEST-Anteile begrenzt.

  3. Den Exitzuschuss erhalten nur natürliche Personen.

Erwerbszuschuss und Exitzuschuss dürfen den ursprünglichen Investitionsbetrag nicht übersteigen. Pro Unternehmen können Beteiligungen mehrerer Investoren von insgesamt bis zu 3 Millionen Euro pro Kalenderjahr mit dem Erwerbszuschuss gefördert werden. Der Erwerbszuschuss ist von den Ertragssteuern befreit und verbessert so den Anreiz zur Mobilisierung von privatem Wagniskapital deutlich.